Chronik

Chronik der Schützengemeinschaft Lahnau   

1966

Der Schützenverein Adebar Atzbach wurde von 22 schießsportbegeisterten Männern gegründet u.a. von: Arno Plitt, Hans Geier, Ottfried Stroh und Peter Schulze

16.03.1966

erstes gemeinsame Übungsschießen in der Gaststätte “ Friesen Eck“ in Krofdorf, in “ Schreiner´s Scheune“ („Zur Alten Post“) wurden vier Luftdruckstände erbaut.

09.07.1966

erste Trainingsschießen auf diesen Ständen, erstmalige Teilnahme an Rundenkämpfen, ca. 80 Mitglieder

08.08.1966

Durch Intervention des Sportkreisvorsitzenden Wolfgang Kühle wurde der SV Adebar als Mitglied in den LSBH aufgenommen

12.10.1966

Aufnahme in den Hessischen Schützenverband

Herbst 1966

Teilnahme mit einer Luftgewehrmannschaft an den Wettkämpfen der Grundklasse IV b.

1967

kamen 1 Damenmannschaft sowie 2 Jugendmannschaften hinzu

27.08.1976

gründeten 21 Männer und Frauen in Dorlar einen Schützenverein, die Gründungsinitiatoren waren Oskar Jung und Winfried Klees. Gründungspate war Walter Knorz

22.04.1978

ein neuer Schießstand im Bürgerhaus mit 10 Luftdruckständen, einem Clubraum und sanitäre Anlagen entstanden

1982

gab sich der Verein eine Fahne, geweiht von Kreisschützenmeister Walter Knorz

1987

Die Schützengemeinschaft Lahnau 1966 e.V. ist  durch Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Vereine Atzbach 1966 e.V. und der Schützenverein Dorlar 1976 e.V. entstanden.

1998

konnten Andrea, Brigitte und Helge den Glaspokal der Deutschen Meisterschaft ´98 im Sportschießen nach Lahnau holen. Mit dem besten Duellergebnis des Tages von 291 Ringen konnte sich Andrea den zweiten Platz erkämpfen und diesen auch im Finale trotz einer 7.8 halten.

07.07.2000

Planungsunterlagen für den Neubau wurden Herrn Kehr vorgelegt

08.2000

Einreichung der Unterlagen bei der Stabsstelle „Sport“ des Lahn-Dill-Kreises

23.08.2001

Treffen mit der Landesregierung aus Wiesbaden im Schützenraum in Atzbach. Vorstellung der detaillierten Pläne des Neubaus

09.2001

Antrag auf Erbbaurecht für 99 Jahre. Die Genehmigung erfolgte in 08.2003

04.12.2001

Anlieferung und provisorische Einlagerung des ersten Baumaterials

2001

Deutsche Meisterschaft in München, Andrea Hollfoth erkämpft sich zwei Medaillen. Goldmedaille in der Mannschaftswertung für den VSV Wetzlar zusammen mit Natascha Rink, Helge Haubach und Ersatz Brigitte Moser und als Einzelschützin die Silbermedaille in der Olympischen Disziplin Sportpistole Kleinkaliber

26.05.2005

Grundsteinlegung für den Neubau

08.2006

Herstellung der Bodenplatte

11.2009

Umzug von Atzbach nach Dorlar ins neue Schützenheim

08.2011

Es folgte der Ausbau des KK Standes den wir im August 2011 fertig gestellt haben.

10.2011

Am 1 Oktober 2011 haben wir eine Einweihungsfeier für den Teilbereich der fertig gestellt war durchgeführt.

2012

Den 25 Meter Pistolenstand haben wir in 2012 fertiggestellt.

12.2012

Im Dezember 2012 erfolgte dann die Abnahme des Pistolenstandes durch den Schießstandsachverständigen Kurt Schneider aus Münzenberg.

08.2018

Die neue Homepage der SG-Lahnau wurde eingerichtet