Ergebnisse

  Rundenwettkämpfe

Ergebnisse Schützenbezirk 21
Sportpistole-OberligaWest 
Luftpistole-OberligaWest

 Hessischer Schützenverband e. V. – HSV Land/Oberliga

 

Lahnauer Mannschaften

Luftgewehr Luftpistole Sportpistole KK stehend aufgelegt
Schützen Kreisklasse Oberliga  Oberliga Grundklasse 1
Grundklasse I

Der Hessische Schützenverband hat im April 2016 eine Strukturreform beschlossen.

Seit 1. September 2017 ist die Fusion amtlich. Die Delegierten der Clubs entscheiden in Sinn-Edingen über den Vorstand und die Referenten des neuen Schützenbezirk 21 Lahn-Dill. Bislang gibt es zwei Kandidaten: Dunja Boch, die Schützenmeisterin des Kreises Wetzlar, und Eckhard Franz, ihr Pendant in Dillenburg.

Aus 46 Kreisen werden 28 Bezirke gemacht.

Für die Breitensportler ändert nichts. Die Grund- und Kreisklassen bleiben bestehen. Es werden weiterhin die verschiedensten Kreismeisterschaften angeboten – sofern es gewünscht ist und sich genügend Teilnehmer melden. Es wird nach wie vor eigene Kreisevents, wie zum Beispiel das Osterschießen oder den Kreisschützenball geben.

Leistungsorientierte Schützen müssen sich auf kleinere Veränderungen einstellen. Die Kreismeisterschaft ist keine Pflichtveranstaltung mehr, um sich für die höheren Wettkämpfe zu qualifizieren. Die unterste Ebene ist die Bezirksmeisterschaft. Die Gauliga heißt ab September Bezirksliga.

Die Mannschaft aus Aumenau verlässt den Schützenbezirk 21. Die Schützen aus Schlierbach und Weidenhausen schließen sich dem Bezirk Lahn-Dill an.