Aktuelles

Erfolge in Schlierbach für die SG Lahnau

WNZ Donnerstag, 16. Januar 2020

WETZLAR (pff). Die Schießsportbezirksmeisterschaften haben für die SG Lahnau mit drei Siegen in der Disziplin Luftgewehr in Schlierbach durch ihre Jugendlichen sehr gut begonnen.

Nora Hofmann Badea setzte sich in der Jugendklasse weiblich mit 386 Ringen gegen ihre Vereinskollegin Katrin Grabowski (377) durch. Ähnlich die Situation in der Jugendklasse männlich, in der der Lahnauer Patrick Vorstandslechner mit 365 Zählern vor seinem Vereinskameraden Joyce Szabo (349) erfolgreich war. Den dritten Titel für die SG holten Nora Hofmann Badea, Katrin Grabowski und Patrick Vorstandslechner mit 1128 Ringen in der Mannschaftswertung der Jugendklasse.

Ergebnisse

Schüler: 2. Finn Wagner (153/Lahnau)

Jugend Mannschaft: 1. Lahnau (1128)

Jugend weiblich: 1. Nora Hofmann Badea (386), 2. Katrin Grabowski (377), beide Lahnau

Jugend männlich: 1. Patrick Vorstandslechner (365/Lahnau), 2. Joyce Szabo (349/Lahnau)

Herren II 6. Daniel Grieb (356/Lahnau)

Neujahrsgruß

Liebe Schützenschwestern, Schützenbrüder und liebe Schießsportbegeisterte,

irdendwie ist es immer plötzlich da – das Jahresende!

Grund genug inne zu halten und das alte Jahr Revue passieren zu lassen.

Die Herausforderung als Chance zu sehen, Gelungenes und Misserfolge zu bewerten und dankbar zu sein – auch für Eure Unterstützung und das Vertrauen welches Ihr dem Vorstand entgegenbringt.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und Euren Familien zum Jahresausklang ein paar erholsame Tage zum Entspannen mit der Familie.

Wir wünschen Euch einen guten Start in das neue Jahr mit viel Glück und Erfolg!

Der Vorstand

Kooperationspartner des Fitnessstudios Fitx

Ab nächster Woche sind wir Kooperationspartner des Fitnessstudios Fitx (www.fitx.de) die in Gießen und Wetzlar Studios haben (Bundesweit aktuell 85). Dadurch kann jedes Mitglied seine Kraft und Ausdauer trainieren. Einmalige Anmeldegebühr wird erhoben. Wer schon Mitglied bei Fitx ist und den normalen Tarif bezahlt, kann auch umgestellt werden. Demnächst gibt es dazu noch ein Aushang im Schützenverein. Der Code zur vergünstigten Anmeldung bitte vorher bei Ralph Hollfoth anfordern.

Die Majestäten wurden ermittelt

Am Samstag wurde bei den Erwachsenen unsere Majestäten ermittelt. Dagmar und Björn haben den Adler zu Fall gebracht. Im Vorjahr haben die Majestäten je 111 Schuss gebraucht. Diesmal haben die Damen 128 Schuss und die Herren 211 Schuss gebraucht.  Für Björn ist es das zweite Mal in Folge – herzlichen Glückwunsch.

Am 17.10.2019 ist die Jugend gefragt. Diesmal sollte der Adler aber schneller fallen. Wir freuen uns auf eine kurzweilige Veranstaltung auf der 10 m Bahn.

Einladung zum Königsschießen mit gemeinsamen Essen

Am Samstag, den 12. Oktober 2019 findet das diesjährige Königsschießen der Schützengemeinschaft Lahnau im Schützenhaus in Dorlar statt. Wir beginnen um 18.00 Uhr mit einem Essen. Nachdem wir uns gestärkt haben, wollen wir um 19.00 Uhr das neue Königspaar der Schützengemeinschaft Lahnau ermitteln. Hierzu laden wir recht herzlich alle Mitglieder ein. Um bei dem Essen besser planen zu können, meldet euch bitte bei Erwin Schnabel (Tel: 06441-62444) oder im Schützenhaus bis zum 09.10.2019 an.

 

Medaillensatz für SG Lahnau

WNZ vom Donnerstag, 29. August 2019

LAHNAU/MÜNCHEN (pff). Einen kompletten Medaillensatz hat das Juniorenteam der SG Lahnau bei der Deutschen Schießsport-Meisterschaft in München geholt. In der Disziplin Schnellfeuerpistole 25 Meter gewann Finn Schneider in der Juniorenklasse I Gold mit 279 Ringen vor Tino Großgebauer (278/Suhl) und seinem Teamkollegen Felix Hollfoth, der sich mit 276 Ringen Bronze sicherte.

Im Mannschaftswettbewerb hauchdünn zu Silber

In der Juniorenklasse I kam Nils Kraft (253/Lahnau) auf den zwölften Platz. In der Mannschaftswertung der Juniorenklasse errang das Lahnauer Trio Schneider, Hollfoth und Kraft mit 808 Ringen die Silbermedaille hinter Kleinwelzheim (832) und ganz knapp vor Suhl (807). Gute Zehnte wurde Brigitte Moser von der SG Lahnau in der Damenklasse III des Wettbewerbs Kleinkaliber-Sportpistole.

Finn Schneider glänzt an der Isar

WNZ vom Mittwoch, 4. September 2019

MÜNCHEN (pff). Die heimischen Schützen haben bei den deutschen Schießsportmeisterschaften in München einen guten Eindruck hinterlassen. Allen voran Finn Schneider von der SG Lahnau: Nach Gold in der Einzel- und Silber in der Mannschaftswertung der Disziplin Schnellfeuerpistole vervollständigte er mit Einzelbronze in der Juniorenklasse II des Wettbewerbes Kleinkaliber-Sportpistole mit einer Leistung von 558 Ringen seinen Medaillensatz.

Silber für Steindorfer René Höfling

René Höfling vom SV Steindorf startete an der Isar mit der Standardpistole für den SV Kriftel und holte zusammen mit Philip Heyer (555) und Nationalmannschaftsmitglied Aaron Sauter (562) Mannschaftssilber (1656). In der Einzelwertung der Herrenklasse III reichte es für Rang acht. Thomas Rink (545) vom SV Kölschhausen ging in dieser Disziplin für die SG Butzbach an den Start und wurde Vierter bei den Herren III.

Auch im Wettbewerb Zentralfeuerpistole startete er für Butzbach und holte in der Herrenklasse III mit 562 Ringen Bronze.

Ergebnisse:

Luftgewehr-Dreistellung, Jugend weiblich: 8. Katrin Grabowski (586, Steindorf).

Kleinkaliber-Sportpistole, Junioren I: 21. Nils Kraft (533, Lahnau). – Junioren II: 3. Finn Schneider (558), 6. Felix Hollfoth (555, beide Lahnau).